Kids

Schon beim Milchgebiss

ist es extrem wichtig, die Verzahnung und die Entwicklung im Auge zu behalten.In Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Zahnarzt überwachen wir gerne die Gebissentwicklung von Anfang an.

So können wir eventuelle Fehlentwicklungen frühzeitig erkennen und gezielt dagegen vorgehen. Mit kleinen Maßnahmen zu einem frühen Zeitpunkt kann oft schon viel erreicht werden. Ab dem 4. Lebensjahr können Zahn- und Kieferfehlstellungen (z. B. Kreuz- und Zwangsbisse) behoben werden, um so eine weitere Fehlentwicklung zu verhindern.

So kann Ihr Kind mit den besten Voraussetzungen in den Zahnwechsel starten!

Teens

Das klassische Einstiegsalter

für eine kieferorthopädische Behandlung liegt im Zeitraum zwischen dem 9. und dem 11. Lebensjahr. Wenn der Zahnwechsel von Milchzähnen zu bleibenden Zähnen gerade abläuft, bzw. vor dem Abschluss steht, bietet sich die beste Möglichkeit, kieferorthopädisch die Zahnstellung zu verbessern.

Zu diesem Zeitpunkt sind die Zähne leicht beweglich und Wachstumsvorgänge im Knochen begünstigen eine eventuell notwendige Bisseinstellung.

Wer als Teenager eine Zahnspange trägt, profitiert davon ein Leben lang!

Start typing and press Enter to search